Gebrüder Ludwig


1628 erbte die Familie Ludwig ein Landstück in der Thörnicher Ritsch. Hiermit war der Grundstein für das Weingut Gebr. Ludwig gelegt. Fast 400 Jahre und viele Generationen später machen Meike und Thomas Ludwig auf zehn Hektar Rebfläche das, was an der Mosel am besten gelingt: authentische, naturreine Rieslinge vom Schiefer. Dies gilt besonders für die dafür prädestinierte Lage der Thörnicher Ritsch. Die Grundlage: Rückbesinnung auf traditionelle und handwerkliche Weinbereitung, vernünftig eingesetzte Technik sowie naturnahen Weinbau. Das Ziel: die perfekte Harmonie zwischen Rebe, Boden und der Umwelt. Neben einzigartigen Rieslingen mit allen Facetten dieser faszinierenden Rebsorte werden weißer und grauer Burgunder, Sauvignon blanc sowie der rote St. Laurent angebaut.

Riesling brut klass. Flaschengärung 0,75 l** - (3/5)
Sekt im Weingut Ludwig: Die traditionelle Sektherstellung nach klassischem Verfahren hat im Weingut Ludwig eine lange Tradition. Absolut gesunde, ausgesuchte Trauben bilden die Grundlage. Nach der zweiten Gärung in der Flasche werden die Sekte durch ein mindestens 18 monatiges Hefelager veredelt. Das erzeugt ein harmonisches Mundgefühl und bindet die Kohlensäure ein. Danach werden die Flaschen zur Entfernung des Hefedepots handgerüttelt in den typischen Pulten und mit größter Sorgfalt weiter verarbeitet.Beschreibung: Die fruchtbetonten Mosel-Sekte stellen eine prickelnde Alternative in der Welt der Schaumweine dar. Die klaren, feinen Fruchtaromen unserer Rieslingweine bleiben auch in der Sektgärung erhalten. So entstand eine beeindruckende, neuartige Sektgeneration: filigraner Riesling-Charakter, fein prickelnde Sekt-Frische und die samtige Fülle der Sekthefen.Weinplus.de 2022: kühle, frische pflanzliche Zitrusnase mit hefigen und zart floralen Aromen. Süßlich-herbe Frucht mit hefigen, nussigen und pflanzlichen Noten, ein wenig floral, ein Hauch Lakritz am Gaumen, mittelfeines Mousseux, ein Hauch dunkler Beeren, guter Abgang.Empfehlung und Analyse:Trinktemperatur: 7-11°CAlkohol: 12,5 %volRestzucker: ca. 8 g/lSäure: ca. 7g/l
Riesling DQW trocken 2023 1,0 l** - (3/5)
Jugendlicher, recht frischer, hefiger, floraler und leicht pfeffriger Zitrus-Steinobstduft mit speckigen Nuancen. Recht saftige, leicht süßliche Frucht, hefige, vegetabile und florale Töne, lebendige, feine Säure, etwas Griff, gewisse Nachhaltigkeit, buttrige Spuren, guter Abgang. Überzeugende Literqualität.
Riesling Thörnicher DQW trocken 2023 0,75 l** - (3/5)
Ortsweine: Der Einstieg in die Welt des Moselschiefers. Die Ortsweine stellen das neue Mittelsegment im Weingut dar. Sie wachsen in den südwest-exponierten Bereichen der Thörnicher Ritsch. Hier gewinnen Sie die volle Schiefer-Mineralität der Ritsch, eine offene Frucht und einen belebend leichten Charakter.Beschreibung: ?In der Nase Limettenaromen, Kräuter und Wu?rze mit großartigen Du?ften nach weißen Fru?chten und Minze. Trotz des recht kräftigen Alkohols von 12% bleibt der Wein vollkommen ausgewogen am Gaumen und hinterlässt ein sauberes Gefu?hl mit langem Abgang. Ein wahrhaft genussreicher Wein!? 88 Punkte (Mosel fine wines, Belgien)?Ein jugendlich, frischer Riesling mit feinen Fruchtnoten von Pfirsich undZitrusfru?chten. Harmonisch und saftig steht er erst am Anfang seinerKarriere und du?rfte in den nächsten zwei Jahren immer besserwerden.? (Walter Deitermann, Weinhandlung in Wehrlte)Empfehlung und Analyse:Trinktemperatur: 8-12°CAlkohol: 12 %volRestzucker: ca. 5-6 g/lSäure: ca. 6,5 g/l
Riesling Thörnicher Ritsch trocken 2017 0,75 l - (3/6)
Lagenweine: Einzigartige Rieslinge mit viel Tiefe, Fülle & Spannung. Sie wachsen unter den extremen Bedingungen der Südhänge. Uralte Reben transportieren die konzentrierte Mineralität aus dem Schiefer in die Traube.Die Lagenweine zeichnen sich die allerbesten Weinberge aus. Nur die besten Weinbergslagen einer Gemarkung mit historischen, klimatischen und / oder geologischen Besonderheiten tragen die Lagennennung auf dem Etikett.Beschreibung: ?In der Nase zeigt sich vor allem die Mineralität des Bodens, dann aber auch fruchtige Noten, wie Apfel und etwas Mango. Das macht Lust auf den ersten Schluck. Wow! So viel Gestein hatten wir lange schon nicht mehr im Mund: Schiefer ohne Ende und eigenartigerweise auch deutlich Kreide. Mineralität zum Kauen. Eat the Ritsch! Die frische Säure gibt Struktur, ohne zu nerven; der Wein ist im besten Sinne su?ffig und hat eine u?berraschende Länge ?? (Captain cork.com.)Bewertung: Eichelmann: 88, Gault Millau: 89, WeinPlus: 88Essensempfehlung: Gegrilltes, Geflügel, Salate, vielerlei Fischgerichte.Empfehlung und Analyse:Trinktemperatur: 8-12°CAlkohol: 12,5 %volRestzucker: ca. 6 g/lSäure: ca. 7 g/l
Rosé St. Laurent trocken 2022 0,75 l** - (3/5)
Der St. Laurent Rose ist ein trockener Gutswein vom Weingut der Gebrüder Ludwig. Er wächst im ehemaligen Flussbett der Mosel auf sandigem Kies. Dadurch entsteht sein frischer, fruchtiger und leichter Charakter. Er besitzt präzise, rote Beerenaromen und sorgt mit dezenter Säure für viel Trinkspaß. Dieser Rose harmoniert mit sommerlichen Gerichten oder passt hervorragend als Aperitif. Seine optimale Trinktemperatur liegt bei 8 bis 10 Grad Celsius.