Meyer-Näkel

Das Weingut Meyer-Näkel in Dernau besteht mittlerweile seit 5 Generationen, in denen die Familie im Ahrtal mit Leidenschaft und kompromisslosem Qualitätsbewusstsein traditionell überwiegend rote Rebsorten anbaut. 90% der 18 ha Rebfläche sind mit Spät- und Frühburgundern bepflanzt, die in den steilen, vom Schiefer geprägten Weinbergslagen der Mittelahr wachsen.

Die Burgunder des Gutes zeichnen sich durch Mineralität und Eleganz aus. Die leicht erwärmbaren und skelettreichen Böden prägen den Charakter der Weine: Sie sind mineralisch, fruchtbetont und nachhaltig und bestechen zugleich durch eine ausbalancierte Tanninstruktur. Die Philosophie der Familie Näkel war es schon immer, dieses spezifische „Terroir“ in den Weinen zu erhalten und optimal zur Geltung zu bringen.

Ardosino Quinta da Carvalhosa Douro 2019 0,75 l**
In der grandiosen Terrassenlandschaft des Douro-Tals in Nordportugal werden inzwischen Weine angebaut, die weltweit Aufsehen erregen.Hier erwarb Werner Näkel 2000 gemeinsam mit seinen beiden Freunden Bernd Philippi (Weingut Köhler-Ruprecht) und Bernhard Breuer (Weingut Georg Breuer/Rheingau) die Quinta da Carvalhosa mit Lagen aus der Spitzengruppe des portugiesischen Klassifizierungssystems.Das idyllische Landgut umfasst etwa 8 ha Steillagen, deren bis zu 50 Jahre alte Reben im traditionellen gemischten Satz bepflanzt sind.Zum Wein:Der Ardosino besteht aus den Rebsorten Tinta Barrocca, Tinta Roriz, Touriga Nacional und Touriga Francesa.Sein Charakter wird getragen von feinen roten Früchte. Sein Körper ist mittelkräftig mit eleganter Art und sehr guter Tanninstruktur.Wird mit den Jahren immer runder und ist gut lagerfähig.Passt sehr gut zu allen kräftigen gebratenen oder geschmorten Fleischgerichten.Ausbau:Dieser erfolgte zum Teil traditionell in den sogenannten ?Lagares?, den portugisischen Granitbecken.Der Ardosino reift im Anschluss für ca. 15 Monate in französischen Barriquefässern und wird unfiltriert abgefüllt.RZ: 0,4 g/l
Illusion Blanc de Noir 2017 1,5 l
Kühle Nase mit etwas Gelbfrucht, reifem Apfel und etwas Kumquat. Klar und feinsaftig, lebendig frisch und direkt, fein athletischer Körper mit fester Struktur, etwas Apfelfrucht, reife Limette und Mineralität, hat Substanz und Tiefe, guter Abgang:Alkoholgehalt 12.5 % Vol. Säure 7.9 g/L Restzucker 6.7 g/L
Illusion Blanc de Noir Brut 2014 0,75 l
Kühle Nase mit etwas Gelbfrucht, reifem Apfel und etwas Kumquat. Klar und feinsaftig, lebendig frisch und direkt, fein athletischer Körper mit fester Struktur, etwas Apfelfrucht, reife Limette und Mineralität, hat Substanz und Tiefe, guter Abgang:Alkoholgehalt 12.5 % Vol. Säure 7.9 g/L Restzucker 6.7 g/L
Illusion Nr.1 Brut Sekt 2017 0,75 l
Der Meyer-Näkel 'Illusion' Sekt brut ist ein weißer Wein aus roten Trauben (in Frankreich ?Blanc de noir? genannt). Die Herstellung erfolgt ähnlich der eines Champagners, d.h. die roten Trauben kommen als ganze (nicht vorher entrappte und eingemaischte) Trauben auf die Presse. Durch sanften Druck wird lediglich der sich im Inneren der Beere befindliche helle, klare Saft ausgepresst. Der so erhaltene Most wird dann wie ein Weißwein kühl vergoren und anschließend der malolaktischen Gärung unterzogen. Die anschließende Versektung erfolgt in Form traditioneller Flaschengärung.Die Lagerung auf der Hefe beträgt dabei ca. 12 Monate. Im Bukett und Geschmack erkennt man die verwandtschaftliche Beziehung zum Weißburgunder. Durch die malolaktische Gärung wird die Säure etwas weicher, im Gaumen cremige Noten vom reifen Apfel, Birne und Aprikose, begleitet von einem angenehmen Mousseux. Gut gekühlt bei 6-8 Grad ein idealer Aperitif.Restzucker in g 9.0, Alkohol in % 12.5, Säure in g 7.2
Rotwein "us de la meng" DQW trocken 2021 0,75 l*
Aus dem Rheinischen ins Hochdeutsche übersetzt bedeutet "Us de la meng" soviel wie "aus dem Handgelenk". Das ist glatte Tiefstapelei, denn diese Cuvée wird sehr sorgfältig und keineswegs mit links gemacht. Der Wein duftet frisch nach Brombeeren, Himbeeren und Kirschen. Am Gaumen imponieren außerdem ein zarter Pfefferton und fein integrierte Tannine. Ein elegantes Tröpfchen, gekonnt in gebrauchten Barriques ausgebaut.Leicht gekühlt passt er zu herzhaft-deftigen Gerichten wie Sauerbraten oder Blutwurst. Alkoholgehalt: 13 % vol., Zuckergehalt: 3.6 g/l, Säure: 6.3 g/l, Ausbau: 9-monatiger Ausbau im großen Holzfass, Verschluss: Naturkorken Trinktemperatur: 16-18 °C, Trinkreife: sofort, Lagerfähigkeit: 5 Jahre
Spätburgunder Rosé trocken 2021 0,75l*
Kühle ist der Duft dieses feinen Rosés mit Noten von eingekochten Erdbeer- Rhabarber Aromen und etwas Orange. Feinsaftig und klar mit verspielter, lebendiger Zitrussäure zeigt sich der Wein am Gaumen. Sehr animierend ist der mineralische Zug mit Extrakt und Spannung im gefächerten und ausdrucksstarken, tollen Nachhall.Alkoholgehalt (Vol.%): 12.5 Trinktemperatur °C: 8 °C
Spätburgunder "S" DQW trocken 2019 0,75 l
Dieser Wein stammt aus den steilen und schiefergeprägten Filetstücken entlang der Ahr, zwischen Dernau und Ahrweiler gelegen. Um höchste Qualität zu gewährleisten, erfolgt eine mehrfache Selektion des Leseguts, das sorgsam von Hand geerntet wird. Die Gärung findet auf der Maische mit natürlichen Hefen statt und dauert bis zu 21 Tage. Anschließend reift der Wein für etwa 18 Monate auf der Feinhefe in Barriques, wobei 50% der Fässer aus neuem Holz bestehen, um ein harmonisches Tanningerüst zu entwickeln. Vor der Abfüllung verzichtet man auf eine Filtration, um die volle Aromenpracht zu bewahren. Das Ergebnis ist ein Wein, der mit vielschichtigen Aromen von Brombeeren, Holunderbeeren, roten Kirschen, Himbeeren, Vanille, Zartbitterschokolade und Veilchen beeindruckt. Dezente Holzaromen runden das Geschmacksprofil ab und verleihen ihm eine außergewöhnliche Komplexität und Finesse. Alkoholgehalt 13.5 % Vol.
Spätburgunder "S" trocken 2019 0,75l*
?S? steht für Steillagen Selektion. Eine Selektion aus Meyer-Näkels Filetstücken entlang der Ahr zwischen Dernau und Ahrweiler, die allesamt extrem steil und schiefergeprägt sind. Die alten Rebstöcke in diesen Weinbergen bieten optimale Voraussetzungen für den Spätburgunder.Zum Wein:Die Maischestandzeit beträgt bis zu 21 Tage, so könnte man meinen jede Traube bringt einen Geschmack mit:In der Nase findet man eine gemischten Beerenkorb aus Brombeeren, Holunderbeeren und Himbeeren. Steckt man seine Riecher etwas tiefer rein, erfreut man sich an roten Kirschen, Vanille, Zartbitterschokolade und Veilchen, welche von dezenten Holznoten begleitet werden.Feingliedrige Gerbstoffe mit starker Struktur und guter Säurespannung.Der Gaumen bekommt jede Menge Eleganz und Intensität zu spüren, welche den Abgang lange hinauszögern. Ein Spätburgunder mit gutem Lagerpotenzial. Alkoholgehalt13,50 %
Spätburgunder Blauschiefer trocken 2018 0,75 l
Ein fruchtiger Spätburgunder von den Schieferböden der Ahr. Elegant füllt sich der Gaumen mit saftiger Frucht, feiner Mineralik und samtigen Tanninen. Wir schmecken Aromen reifer Brombeeren und Himbeeren, ein dezenter Würzton mit Anklängen von Rauch führt in den geschmeidigen Abgang.Alkoholgehalt: 13.5 % vol., Zuckergehalt: 0.2 g/l Säure: 5.7 g/l Ausbau: 10-monatige Reife in 2-4 Jahre alten Barriques Verschluss: Naturkorken Trinktemperatur: 16-18 °C Trinkreife: sofort Lagerfähigkeit: 10 Jahre