Château de Jau


Gegründet im zwölften Jahrhundert von Zisterziensermönchen, hatte Jau viele Besitzer, die sein Aussehen über Generationen geprägt haben. Zisterzienser - Konstruktionen, bleibt nur die hervorragende quadratischen Turm. Der Bau des Hauses im Jahr 1789 im neoklassizistischen Stil gibt ein edleres Aussehen in Jau umbenannt: Château de Jau . Es ist seit 1974 die Residenz der Familie daure. Die Restaurierung wurde im Hinblick auf verschiedenen Arten. Die roten und ockerfarbenen Fassaden, Vegetation aus, das die umliegende Landschaft wabert dem ganzen einen Hauch von Toskana geben. Ein zeitgemäßer Kunstraum wurde in der Seidenraupe, aktiv im neunzehnten Jahrhundert angeordnet. Auf den Terrassen und rund um den Pool, aus einem drei Jahrhunderte alten Maulbeerbaum,[nbsp] das Steakhaus Jau ist das ganze Sommer: Weinkarte und Roussillon Weine.

Muscat de Rivesaltes Vin Doux Naturel 2022 0,75 l**
Farbe: helles, glänzendes Blassgelb mit grüngoldenen Reflexen Duft: elegantes, rebsortentypisches Bouquet mit feinen Noten von Litschi, reifen Birnen, weißen Trauben, Honigmelonen und einem Hauch Minze Geschmack: am Gaumen saftig, süß, viskos, intensiv, exotisch mit Aromen von Litschi, süß gereiften Grapefruits, kandierten Zitrusfrüchten, weißem Pfirsich, weißen Trauben, Akazienblütenhonig... fein ausbalanciert mit einer frischen Säure, im Finale kraftvoll mit langem aromatischem Nachhall.Alkoholgehalt 15.5 %Vol Säure 4.9 g/L Restzucker 106.6 g/L