Fritz Haag

Die Weinberge des Weinguts erstrecken sich entlang der steilen Hänge entlang der Mosel, Saar und Ruwer Flüsse. Die einzigartigen Schieferböden, die durch ihre Wärme speichernden Eigenschaften und mineralreichen Inhalte gekennzeichnet sind, verleihen den Weinen des Weinguts Fritz Haag ihre charakteristische Raffinesse und Komplexität. Die Riesling-Traube, die in dieser Region vorherrscht, erreicht hier ihre höchste Ausdruckskraft und zeigt sich in einer faszinierenden Vielfalt von Aromen und Geschmacksnuancen. Besonders bekannt ist das Weingut Fritz Haag für seine Spätlese- und Auslese-Weine, die als einige der besten Weißweine Deutschlands gelten. Diese Weine werden oft von Hand geerntet, wobei nur die besten, überreifsten Trauben ausgewählt werden. Die Kombination aus spätem Erntezeitpunkt und der charakteristischen Süße der edelsüßen Prädikate verleiht den Weinen eine beeindruckende Tiefe, reichhaltige Fruchtaromen und eine lebendige Säurestruktur. Die sorgfältige Handarbeit im Weinberg setzt sich auch im Keller fort, wo die Weine mit großer Aufmerksamkeit für Detail vinifiziert werden. Traditionelle Methoden werden hier mit modernster Technologie kombiniert, um Weine zu produzieren, die die Essenz der Region und des Terroirs einfangen und gleichzeitig eine zeitgemäße Finesse aufweisen. Das Weingut Fritz Haag verbindet auf einzigartige Weise Tradition und Innovation, um Weine von höchster Qualität zu erzeugen. Die Weine spiegeln die Leidenschaft und Hingabe der Familie Haag für den Weinbau wider und sind ein wahres Testament für die Schönheit und Vielfalt der Mosel-Weine. Egal, ob Sie ein Kenner oder ein Neuling in der Welt der Weine sind, ein Besuch im Weingut Fritz Haag verspricht eine unvergessliche Erfahrung für alle Sinne.


Riesling trocken GG Brauneberger Juffer 2020 0,75l* - (22/L)
Ziemlich fester, pflanzlich-würziger bis kräuteriger, deutlich mineralischer und zart wachsiger Zitrus-Steinobstduft mit feinem Wurzelgemüse. Reife, saftige, süßliche Frucht im Mund, wieder Kandisnoten, straffe Säure und etwas Kohlensäure, viel Griff am Gaumen, noch hefige Noten, sehr feine vegetabile sowie kräuterige Nuancen und ein wenig Wachs, viel Biss und ausgezeichnete Substanz, sehr guter, saftiger, süßlicher Abgang mit Zug. Schon eher im halbtrockenen Bereich, aber stimmig.
Riesling trocken GG Brauneberger Juffer 2021 0,75l* - (22/L)
Ziemlich fester, pflanzlich-würziger bis kräuteriger, deutlich mineralischer und zart wachsiger Zitrus-Steinobstduft mit feinem Wurzelgemüse. Reife, saftige, süßliche Frucht im Mund, wieder Kandisnoten, straffe Säure und etwas Kohlensäure, viel Griff am Gaumen, noch hefige Noten, sehr feine vegetabile sowie kräuterige Nuancen und ein wenig Wachs, viel Biss und ausgezeichnete Substanz, sehr guter, saftiger, süßlicher Abgang mit Zug. Schon eher im halbtrockenen Bereich, aber stimmig.
Riesling trocken GG Brauneberger Juffer Sonnenuhr 2020 0,75l* - (22/L)
Kühl mit feiner Mineralität und herber Zitrusfrucht. Glasklar und feinsaftig, ziemlich direkt lebendig frisch mit deutlicheZitrus Biss, sehr schlanker Körper, geradlinig und klar, athletisch fein mit festem Kern, feine Mineralität am Gaumen mit etwas Zitrusfrucht, komplex und fein, langes Finale mit mineralischer Zitrusfrucht im Nachhall.
Riesling trocken GG Brauneberger Juffer Sonnenuhr 2021 0,75l* - (22/L)
Kühl mit feiner Mineralität und herber Zitrusfrucht. Glasklar und feinsaftig, ziemlich direkt lebendig frisch mit deutlicheZitrus Biss, sehr schlanker Körper, geradlinig und klar, athletisch fein mit festem Kern, feine Mineralität am Gaumen mit etwas Zitrusfrucht, komplex und fein, langes Finale mit mineralischer Zitrusfrucht im Nachhall.
Riesling trocken GG Monzeler Kätzchen 2021 0,75l* - (22/L)
Diese alten Reben in den besten Stücken der Lage wurzeln tief in den feinen, steinigen Boden und erzeugen einen mineralischen, sehr eleganten Wein mit sowohl gelbfruchtigen Aromen und als auch floralen Nuancen. Im Bouquet feine Aromen gelber Früchte, Litschi und an Blüten erinnernde Nuancen. Auf der Zunge sehr charmant, reife tropische Frucht, gepaart mit Steinobst und frischen Kräutern. Ein eleganter, mineralischer Nachhall mit saftiger Quitte und kühlem Schiefer.